SCQM Foundation: Beitragsmodell für Sponsoren

Die Wahl des optimalen Beitragsmodells für eine durch Sponsoren finanzierte Organisation ist eine grosse Herausforderung. Diese Arbeit zeigt die Vor- und Nachteile von verschiedenen Modellen auf und wird durch eine Empfehlung für die SCQM Foundation abgeschlossen.

Hilfiker, Lionel & Stoltenberg, Marco, 2018

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende SCQM Foundation
Betreuende Dozierende Wagner, Ulrich
Keywords Finanzierung, Beitragsmodelle, Sponsoring, Bedürfnisanalyse
Views: 28
Die SCQM Foundation betreibt ein nationales Register für entzündliche rheumatische Krankheiten. Die Finanzierung des Registers erfolgt dabei hauptsächlich durch Sponsorenbeiträge von Pharmafirmen. Für ein gutes Verhältnis zu den Sponsoren und um faire Bedingungen zu garantieren sollte das Beitragsmodell regelmässig überprüft werden. Im Rahmen dieser Arbeit sollen daher mögliche ungedeckte Bedürfnisse der Hauptsponsoren aufgezeigt und neue Beitragsmodell erarbeitet und evaluiert werden.
In einem ersten Teil wurde eine Bedürfnisanalyse der Sponsoren mittels Interviews durchgeführt. Nebst den offenen Bedürfnissen sollten die Interviews Grundlagen für die Bewertungskriterien der Beitragsmodelle liefern. Anschliessend wurden aufgrund theoretischer Grundlagen Beitragsmodelle entwickelt. Die neu entwickelten Modelle, sowie das aktuelle Beitragsmodell wurden mittels einer Nutzwertanalyse bewertet.
Die neu entwickelten Beitragsmodelle sollten die ganze Spannbreite an möglichen Modellen abdecken, es wurden deshalb ein Pro-Kopf Modell, ein nutzenorientiertes Modell, sowie ein wirtschaftlich orientiertes Modell entwickelt. In der darauffolgenden Nutzwertanalyse setzte sich das aktuelle, bereits etablierte Beitragsmodell aufgrund der Akzeptanz durch die Sponsoren, der einfachen Durchführbarkeit sowie der Vorhersehbarkeit der Sponsoringbeiträge durch. Sollte dennoch ein neues Modell in Betracht gezogen werden, empfehlen wir ein nutzenorientiertes Modell mit Gold-, Silber- und Bronzesponsoren. Dieses Modell hat seine stärken in der Fairness für alle Sponsoren und bietet zudem die Möglichkeit zusätzliche Leistungen für die Sponsoren ins Beitragsmanagement einzubauen.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
SCQM Foundation, Zürich
Autorinnen und Autoren
Hilfiker, Lionel & Stoltenberg, Marco
Betreuende Dozierende
Wagner, Ulrich
Publikationsjahr
2018
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Finanzierung, Beitragsmodelle, Sponsoring, Bedürfnisanalyse