Kundenbindung und Kundengewinnung für eine Härterei

Durch eine gezielte Kundenbindungsstrategie kann die Unternehmung zukünftig ihre Kundschaft optimal binden. Zudem hilft eine sorgfältige Auswahl von Kundengewinnungsinstrumenten, neue Kundinnen und Kunden zu akquirieren.

Häfliger, Marco, 2018

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Härterei Schmid AG
Betreuende Dozierende Werthmüller, Sarah
Keywords Wärmebehandlung, Härterei, Kundenbindung, Kundengewinnung, Kundenanalyse
Views: 19
Die Härterei Schmid AG ist ein Wärmebehandlungsbetrieb in Dulliken. Durch die Aufhebung des Euro Mindestkurses wurden seit 2015 viele Aufträge potenzieller Kunden ins Ausland vergeben, was zu einem Umsatzrückgang geführt hat. Zudem musste die Unternehmung im Oktober 2016 einen weiteren Rückschlag aufgrund eines Brandfalls hinnehmen. Der Vorfall wurde jedoch genutzt, um erhebliche Investitionen in Wärmebehandlungsanlagen zu tätigen. Damit ist die Härterei Schmid AG in gewissen Wärmebehandlungsverfahren in der Schweiz führend. Ziel ist es, durch eine gezielte Kundenbindungsstrategie sowie der Auswahl spezifischer Kundengewinnungsinstrumente, den Umsatz zukünftig wieder zu steigern.
Nach den theoretischen Grundlagen, welche die Basis für die Arbeit liefern, wird eine Unternehmensanalyse durchgeführt, damit der aktuelle Stand ermittelt werden kann. Anschliessend erfolgt eine Marktanalyse, um die Komplexität der Wärmebehandlungsbranche besser zu verstehen. Zudem werden drei Härtereien analysiert und danach ein Best Practice ausgewählt. Eine Kundenanalyse gibt zudem Einblick in bestehende Geschäftsbeziehungen, Bedürfnisse der Kundschaft sowie der Kundenzufriedenheit. Dies ermöglicht es dem Autor, eine präzise und realistische Empfehlung abzugeben.
Die Unternehmensanalyse hat deutlich aufgezeigt, wo die Stärken und Schwächen bei der Härterei Schmid AG liegen. Besonders gut kann sich die Unternehmung mit den angebotenen Dienstleistungen gegenüber den Wettbewerbern hervorheben. Eine grosse Schwäche ist jedoch die aktuelle Webseite, welche im digitalen Zeitalter ein sehr wichtiges Kundengewinnungsinstrument darstellt. Die Marktanalyse hat zudem aufgezeigt, wie wichtig Zusatzdienstleistungen für die Kundenbindung sind. Da diese bei der Härterei Schmid AG angeboten werden, gilt es diese zukünftig besser zu kommunizieren. Die Kundenanalyse sowie das Best Practice zeigen deutlich auf, dass es sich in dieser Branche um ein Vertrauensgeschäft handelt. Der persönliche Kontakt und die langfristigen Beziehungen sind deshalb enorm wichtig. Aus diesem Grund soll die Unternehmung in Zukunft mehr Präsenz bei Messen und Verbänden zeigen. Damit kann aktives Networking gefördert werden, um das Beziehungsnetzwerk dadurch weiter auszubauen. Im besten Fall mündet dies in neuen Kundenbeziehungen oder neuen Kooperationspartnern.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Härterei Schmid AG, Dulliken
Autorinnen und Autoren
Häfliger, Marco
Betreuende Dozierende
Werthmüller, Sarah
Publikationsjahr
2018
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Wärmebehandlung, Härterei, Kundenbindung, Kundengewinnung, Kundenanalyse