Pilotlösung - Deutschlernplattform für Migranten

Eine Lernplattform für Migrant/innen kann Zugang zu kostenlosen, qualitativ hochwertigem und didaktisch sinnvoll zusammenstellten Lerninhalten ermöglichen und damit zur erfolgreichen Integration beitragen.

Güler, Attila, 2018

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Fachhochschule Nordwestschweiz
Betreuende Dozierende Gröhbiel, Urs
Keywords Lernplattform, Integration, Lernmaterial, Pilotlösung
Views: 40
Kenntnisse in einer Landessprache sind eine unabdingbare Voraussetzung für die Integration von Migrant/innen. Die bestehenden Schulungsangebote reichen nicht aus, um dieses Ziel zu erreichen. Das Anwenden und die Vertiefung der erworbenen Sprachkenntnisse bleiben Sache des Einzelnen. Diese Herausforderung können viele Migrant/innen nur durch die Unterstützung von Privatpersonen bewältigen. Die informelle Lernunterstützung stösst aber ihrerseits auch an Grenzen: Trotz zahlreichen kostenlosen Inhalten ist die Identifikation guter Materialien und deren didaktisch sinnvolle Zusammenstellung sehr aufwändig. Eine Lernplattform kann hier hilfreich sein. Es sind fundierte Abklärungen zur Umsetzung einer solchen Lernplattform für Migranten notwendig.
Das Vorgehen besteht aus vier Teilen. Der erste Teil ist eine Bedarfsanalyse. Dabei wird bei privaten Organisationen in der Deutschschweiz, welche für Migranten tätig sind, eine Bedürfnisanalyse mittels Fragebogen durchgeführt. Der zweite Teil ist eine Quellenanalyse. Dazu werden Quellen für kostenlose Lernmaterialien zum Deutsch lernen und/oder lehren gesucht und dokumentiert. Die Bedarfsanalyse und die Quellenanalyse werden dann genutzt, um den dritten Teil, eine Pilotlösung, zu erstellen. Dazu werden die Anforderungen an diese Pilotlösung definiert und umgesetzt. Die technische Umsetzung wird dokumentiert. Diese Pilotlösung wird dann im vierten Teil von einigen Migrant/innen getestet. Die Testnutzer werden mittels Fragebogen befragt um ein Feedback zu generieren.
Das Ergebnis der Bedarfsanalyse sind Erkenntnisse bezüglich den Anforderungen an eine Lernplattform und deren Anwendung. Zu diesem Zweck wurden die Ergebnisse der Befragung analysiert und die gewonnen Erkenntnisse dokumentiert. Das Ergebnis der Quellenanalyse ist eine Liste von Quellen. Diese Quellen können für verschiedene Zwecke ausgewählt und verwendet werden. Die Pilotlösung setzt die definierten Anforderungen um. Wie diese Anforderungen umgesetzt wurden ist in der Arbeit dokumentiert. Auch wie die Pilotlösung angewendet werden kann, ist in der Arbeit beschrieben. Durch die Analyse des Feedbacks von Testnutzern konnte festgestellt werden, welche Funktionen der Pilotlösung ihren Zweck erfüllen, und welche noch verbessert / implementiert werden müssen. Die dokumentierten Erkenntnisse dieser Arbeit, können für die Umsetzung einer Lernplattform verwendet werden.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Fachhochschule Nordwestschweiz, Brugg-Windisch
Autorinnen und Autoren
Güler, Attila
Betreuende Dozierende
Gröhbiel, Urs
Publikationsjahr
2018
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Lernplattform, Integration, Lernmaterial, Pilotlösung