Erfolgsfaktoren einer regionalen Kinowerbung und deren Messung - Dargestellt am Beispiel der Allianz Generalagentur Ineichen

Die Allianz Generalagentur Aarau besteht weiter noch aus drei Hauptagenturen. Für alle vier Agenturen soll eine Kinowerbung lanciert werden.

Vanessa Arcadio, Vanessa, 2018

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Allianz Generalagentur Kurt W. Ineichen
Betreuende Dozierende Ergenzinger, Rudolf
Keywords Kinowerbung, Versicherung, Regionalität, Verankerung, Team, Marketing in KMU's, Bekanntheit, Neukundengewinnung
Views: 11
Nach Prüfung diverser Werbemedien hat sich die GA Aarau für eine Kinowerbung entschieden. Die Agentur möchte ein Medium auswählen, welches von der Konkurrenz noch nicht aktiv und regelmässig genutzt wird. Die Allianz hat den Vorteil, dass schweizweit bereits eine Kinostrategie vorhanden ist. Dies bildet eine Basis für die Erstellung der regionalen Kinowerbung. Durch die Werbung soll die Regionalität der Generalagentur und ihren Hauptagenturen gestärkt werden.
Um sich ein Bild der aktuellen Situation machen zu können, führte die Autorin zu beginn der Planungsphase diverse Einzelgespräche mit Mitarbeitenden der verschiedenen Standorte. Die Ideen wurden danach zusammengefasst und nach einem Feedback seitens Auftraggeberschaft definitiv fertiggestellt. Nach der Entwicklung und Aufbereitung des Bildmaterials wurde der Auftrag für eine Kinowerbung gemacht. Kinostart wurde auf den 14. Juni 2018 gesetzt. Nach der erfolgreichen Ausstrahlung der Werbung wurde eine Erfolgsmessung in Form einer qualitativen Befragung von Kinobesuchenden durchgeführt.
Eine Kinowerbung für ein KMU lohnt sich nur, wenn die Werbung in Verbindung mit anderen Werbemassnahmen oder einer Kinostrategie erfolgt. Eine Kinowerbung allein bringt nicht die gewünschte Aufmerksamkeit. Damit eine Kinowerbung genügend Aufmerksamkeit erhaltet, sollte man einen Spot oder eine Bildwerbung mit Ton produzieren. Bei der Erfolgsmessung bzw. Planungsphase sollte man dem Pretest mehr Bedeutung schenken. Durch eine gründliche Voranalyse können Schwachstellen erkannt werden und noch vor der Realisierung der Werbung angepasst werden. Als letzten Punkt ist die Planung inklusive Budgetierung zu nennen. Es ist wichtig, sich für die Planung genügend Zeit zu lassen. Ebenfalls soll als einer der ersten Schritte ein klares Budget aufgestellt werden.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Allianz Generalagentur Kurt W. Ineichen, Aarau
Autorinnen und Autoren
Vanessa Arcadio, Vanessa
Betreuende Dozierende
Ergenzinger, Rudolf
Publikationsjahr
2018
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Kinowerbung, Versicherung, Regionalität, Verankerung, Team, Marketing in KMU's, Bekanntheit, Neukundengewinnung