Einführung einer qualitativen Kunden- und Passanten Befragung in der Migros Basel

Damit ein Unternehmen feststellen kann, wie es seine Kundschaft zufriedenstellt, ist ein Informationsaustausch zwischen den Parteien nötig. Diese Arbeit setzt den Fokus auf die qualitative Befragung der Kundschaft und Passanten.

Acikkol, Atakan & Erni, Isabelle & Fehlmann, Kevin & Gürster, Raphael & Kopitsis, Michael, 2021

Art der Arbeit Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende Genossenschaft Migros Basel
Betreuende Dozierende Casanova, Marco
Keywords Qualitative Umfrage
Views: 67
Bis vor einigen Monaten fanden in der Genossenschaft Migros Basel jahrelang qualitative Kundenbefragungen statt. Diese Befragungen wurden vor einigen Monaten eingestellt. Im Rahmen der Projektarbeit wurde nun eine neue sowie eine bisherige Methode zur qualitativen Befragung von Kunden und Passanten erarbeitet. Um eine geeignete Befragungsmethode zu eruieren, wurden im Verlauf der Projektarbeit verschiedene Möglichkeiten erforscht und die jeweiligen Vor- und Nachteile der Methoden genauer betrachtet.
In der Analysephase wurden wissenschaftliche Quellen nach relevanten und unterstützenden Informationen durchsucht und die verschiedenen Segmentierungsarten, sowie primäre und sekundäre Marktforschungsmethoden im Detail analysiert. In der konzeptionellen Phase wählten wir geeignete Instrumente zur Erstellung einer qualitativen Kunden- und Passanten Befragung aus. Wir legten Kriterien fest und berücksichtigen dabei Eigenschaften wie Objektivität, Validität und Reliabilität.
Innerhalb der Projektarbeit wurde ein speziell auf die Genossenschaft Migros Basel zugeschnittener Fragebogen entwickelt. Dieser dient dazu, eine qualitative Befragung durchzuführen. Weiter wurde ein Food-for-Thought-Teil erarbeitet, welcher Anregungen für die Einführung neuer und innovativer Methoden der ‹Kunden- und der Passantenbefragung› gibt. Die Befragung mittels des erstellten Fragebogens gibt Aufschluss über die Vorlieben der Kundinnen und Kunden, zeigt was Kundinnen und Kunden sowie Passantinnen und Passanten von der Genossenschaft Migros Basel halten und wo die Stärken und Schwächen der Genossenschaft Migros Basel liegen. Weiter wird die Sicht der Befragten auf andere «Retailer» aufgedeckt. Anhand dieser Information kann die Genossenschaft Migros Basel die Bedürfnisse ihrer Kundschaft sowie ihrer Nicht-Kundschaft besser einschätzen und Änderungen innerhalb kurzer Zeit vornehmen.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende
Genossenschaft Migros Basel, Münchenstein
Autorinnen und Autoren
Acikkol, Atakan & Erni, Isabelle & Fehlmann, Kevin & Gürster, Raphael & Kopitsis, Michael
Betreuende Dozierende
Casanova, Marco
Publikationsjahr
2021
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Brugg-Windisch
Keywords
Qualitative Umfrage