Umsetzung "adTalents" mit der Microsoft Power Platform

Unter Verwendung der Microsoft Power Platform, einer Low-Code "Multiexperience Development Platform", wurde für die adesso Schweiz AG eine Webapplikation konzeptioniert und entwickelt, welche den Geschäftsprozess der Rekrutierung von externen Mitarbeitenden unterstützt.

Schürch, David & David, Samuel & Maurer, Jannick, 2021

Art der Arbeit Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende adesso Schweiz AG
Betreuende Dozierende Telesko, Rainer
Keywords Requirements Engineering, Prozessmanagement, Software, Low-Code, Microsoft
Views: 35
Die adesso Schweiz AG ist ein in der IT und Business Beratung tätiges Unternehmen mit über 370 Mitarbeitenden in der gesamten Schweiz. Zudem unterhält sie ein weitumfassendes Netzwerk mit über 2000 externen Beraterinnen und Beratern, welche sie für Projekte und Mandate einsetzt. Dabei setzt sie eine Webapplikation ein, in welcher die Daten dieser externen Personen verwaltet werden können. Da sich die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer dieser Webapplikation geändert haben und neue Anforderungen hinzukamen, hat sich die adesso entschieden, diese durch eine neue Lösung auf einem neuen Technologie-Stack zu ersetzen.
Gemäss der internen IT-Strategie der adesso sollte eine Low-Code "Platform as a Service" für die Entwicklung und den anschliessenden Betrieb verwendet werden. Die adesso hat sich hierbei für die Verwendung der "Microsoft Power Platform" entschieden. In einem viermonatigen Studierendenprojekt wurden die Anforderungen der Stakeholder aufgenommen, die passende Lösung konzeptioniert und ein "Minimum Viable Product" (MVP) der neuen Applikation "adTalents" entwickelt. Ausserdem wurde der interne Prozess für Softwareentwicklung überarbeitet und durch Konzepte der Low-Code Entwicklung mit der Microsoft Power Platform ergänzt.
Das in dem Projekt entwickelte MVP dient als Basis für die Ablösung der bestehenden Webapplikation. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Stakeholdern und dank der effektiven Umsetzung der Anforderungen, passen die Funktionalitäten der neuen Webapplikation optimal auf die aktuellen Bedürfnisse der adesso. Die Verwendung des Low-Code Konzeptes erwies sich als entscheidender Vorteil in puncto Entwicklungsgeschwindigkeit, Zusammenarbeit von Business und IT und Flexibilität in der Umsetzung. Die bereitgestellte Lösung bietet eine gute User Experience, funktioniert performant und stabil und lässt sich flexibel und einfach weiterentwickeln und betreiben. Sie unterstützt einen für die adesso zentralen Geschäftsprozess und trägt somit direkt zum Unternehmenserfolg bei. Die Ergänzung des internen Softwareentwicklungsprozesses um Low-Code spezifische Aspekte führte ausserdem dazu, dass auch zukünftige Projekte von den Projekt-Ergebnissen profitieren können.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende
adesso Schweiz AG, Zürich
Autorinnen und Autoren
Schürch, David & David, Samuel & Maurer, Jannick
Betreuende Dozierende
Telesko, Rainer
Publikationsjahr
2021
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Requirements Engineering, Prozessmanagement, Software, Low-Code, Microsoft