E-Learning im neuen Job

Die bb trading werbeartikel ag beschäftigt rund 80 Mitarbeitende. Das Unternehmen ist auf den Handel von Promotions- und Werbeartikel spezialisiert. In diesem Projekt wurde der bestehende Schulungsprozess des Unternehmens analysiert und mithilfe von Internettechnologie digitalisiert und verbessert.

Pacadzioski, Bejhan & Naseri, Dara & Nikic, Neven & Kondic, Patrik & La, Sy-Min, 2021

Art der Arbeit Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende bb trading werbeartikel ag
Betreuende Dozierende Pustulka, Elzbieta
Keywords E-Learning, LMS, digitalisierung
Views: 79 - Downloads: 18
Die Schulungen von neuen sowie bestehenden Mitarbeitenden werden in Präsenzveranstaltungen vor Ort durchgeführt, was ein enormer Zeitaufwand für das Unternehmen ist. Der bestehende Schulungsprozess beinhaltet keine Lernzielkontrollen. Dadurch fehlt die Kontrolle des Lernerfolgs der einzelnen Angestellten, sowie auch eine Übersicht des ganzen Unternehmens. Die Schulungen von bestehenden Mitarbeitenden werden nach Bedarf durchgeführt. Das Management möchte aber, eine bessere Übersicht haben.
Das Vorgehen orientiert sich an die Projektmanagementmethode «HERMES» von der schweizerischen Eidgenossenschaft. Im ersten Schritt wurde Recherche bezüglich E-Learning im Unternehmen betrieben. Ausserdem wurde mit dem Auftraggeber ein Gespräch geführt, um die Ist-Situation und die Anforderungen des Unternehmens aufzunehmen. Anhand dieser Informationen wurde dem Unternehmen ein Konzept mit drei Lösungsvorschlägen unterbreitet, welche die definierten Anforderungen erfüllten.
Die Umstellung auf ein LMS bietet insofern einen Mehrwert für das Unternehmen, da sich die Auftraggeberschaft nicht mehr fünf ganze Arbeitstage für neue Mitarbeitende reservieren muss. Diese könnten sich mehrheitlich selbstständig mit Hilfe des LMS-Tools das nötige Wissen aneignen. Somit müsste die Auftraggeberschaft lediglich für Fragen und Unklarheiten zur Verfügung stehen und kann die gewonnene Zeit für andere unternehmerische Tätigkeiten nutzen. Durch die neu eingeführten Lernzielkontrollen können neue sowie bestehende Mitarbeitende ihr Wissen überprüfen und allenfalls ergänzen und die Auftraggeberschaft hätte einen Überblick über den Lernerfolg der Mitarbeitenden. Bestehende Mitarbeitende können ausserdem vor einem Kundentermin die benötigten Schulungen durchlaufen, eine Lernkontrolle durchführen und sicherstellen, dass das nötige Fachwissen besteht, um die Kundschaft optimal zu beraten. Darüber hinaus bietet diese Lösung mehr Möglichkeiten in Bezug auf Wissensvermittlung, zumal die Schulungen frei gestaltet werden können.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende
bb trading werbeartikel ag, Dietikon
Autorinnen und Autoren
Pacadzioski, Bejhan & Naseri, Dara & Nikic, Neven & Kondic, Patrik & La, Sy-Min
Betreuende Dozierende
Pustulka, Elzbieta
Publikationsjahr
2021
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
E-Learning, LMS, digitalisierung