Auswirkungen einer automatisierten Buchführung in der Treuhandbranche

Automatische Prozessverarbeitungen haben das Potenzial, der Unternehmen zu nutzen. Anhand eines Kontoauszuges sollen mit der Software Contofox die Buchungsbelege eigenständig kreiert werden. Diese Arbeit untersucht die Auswirkungen und liefert für Treuhandunternehmungen eine Handlungsempfehlung.

Cortini, Tatjana, 2021

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende HB&P Treuhand AG
Betreuende Dozierende Stühlinger, Andreas
Keywords Digitalisierte Buchführung, Digitalisierung in Treuhandbranche
Views: 30
Weiterentwickelte Technologien wie automatische Prozessverarbeitungen haben einen grossen Nutzen für Unternehmen. Iterative Tätigkeiten können durch qualitativere Aufgaben erweitert werden. Die Firma HB&P Treuhand AG setzt sich mit der Frage auseinander, ob sie eine neue Software im Buchhaltungsprozess implementieren möchte. Contofox bietet bei der Erstellung von Buchungsbelegen eine Reduktion von bis zu 90 Prozent der Bearbeitungszeit. Obwohl ähnliche Softwares auf dem Markt existieren, ist bislang noch keine Software vorhanden, die die Buchungsbelege direkt aus dem Kontoauszug kreieren kann.
Zur Beantwortung der Forschungsfragen wurde zuerst eine Literaturrecherche über die Definitionen und angewandte Theorien durchgeführt. Anschliessend wurde eine Computer System Validierung geführt, wobei die einzelnen Prozesse sowie dessen Auswertungen erforscht und untersucht wurden. Zusätzlich wurde ein Leitfadeninterview mit dem Hersteller der Software Contofox geführt und analysiert.
Die Analyse zeigt, dass die Treuhandfirma sowohl an Zeit als auch an Kosten bei Verwendung der Software Contofox spart. Jedoch ist die Software nicht für alle Buchhaltungsmandanten geeignet. Faktoren wie die Existenz eines Nebenbuchs oder die Art der Mehrwertsteuerabrechnung müssen berücksichtigt werden. Die Einsparung von Bearbeitungszeit für die Erstellung der Buchungsbelege in Contofox von 90 Prozent kann sowohl bestätigt als auch widerlegt werden. Ausschlaggebend dafür ist die Definition der Verarbeitungszeit. Wird nur die Zeit für die Erfassung berücksichtigt, so erfasst Contofox die Buchungsbelege innert 15 Sekunden. Werden jedoch auch die Zwischenschritte wie der Export der Datei und der Dateiimport in die Buchhaltungssoftware beachtet, so verlängert sich der Prozess auf eine Minute. Dennoch bestätigt die Arbeit, dass durch die Nutzung der Software an Zeit gewonnen werden kann. Bezugnehmend zur Jahresrechnung und Revision kann festgestellt werden, dass Contofox keinen Einfluss darauf hat. Weiterhin können die Grundsätze ordnungsmässiger Buchführung nach wie vor eingehalten werden, sofern der Belegnachweis mit einer Aktendurchsicht der Originalbelege abgedeckt wird.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
HB&P Treuhand AG, Basel
Autorinnen und Autoren
Cortini, Tatjana
Betreuende Dozierende
Stühlinger, Andreas
Publikationsjahr
2021
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Basel
Keywords
Digitalisierte Buchführung, Digitalisierung in Treuhandbranche