OKR - neues Managementsystem innerhalb des Unternehmensbereichs Privatkundengeschäft eines Unternehmens der Schweizer Finanzbranche

Um strategische Themen erfolgreich zu adressieren, hat ein etabliertes Schweizer Finanzinstitut ein neues Managementsystem eingeführt: Objectives and Key Results (OKR). Mit dieser Methode wird versucht, die Vision des Unternehmensbereichs Privatkundengeschäft zu erfüllen.

Schmid, Michel, 2021

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Schweizer Finanzinstitut
Betreuende Dozierende Koch, Maximilian
Keywords OKR, Objectives and Key Results, Managementsystem
Views: 37
Ein neuer Führungsansatz wurde entwickelt, um zu definieren wie die Vision erreicht werden soll. Der Führungsansatz verkörpert strategische Themen aus der Unternehmensstrategie. Dabei geht es um transformatorische Themen, die das Finanzinstitut verändern sollen. Die Schlüsselprioritäten werden durch das Managementsystem OKR abgestimmt. Die Methode hat ihren Ursprung in den 1970er Jahren, als diese bei Intel entwickelt wurde. In der Literatur finden sich bisher jedoch kaum Vorgehensweisen, um OKR zu implementieren, die einstimmig als richtig erachtet werden.
Um die Forschungsfrage zu beantworten, wurde eine Literatursuche und -analyse in diversen wissenschaftlichen Datenbanken durchgeführt. Weiter wurden im methodischen Vorgehen insgesamt neun leitfadengestützte Experteninterviews durchgeführt. Die Interviews fanden mit Fachpersonen aus der Schweiz, Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika statt. Dabei wurden zwei interne Ansprechpersonen befragt sowie sieben externe. Die Ergebnisse der Arbeit basieren auf einer systematischen Literaturrecherche sowie der Auswertung der durchgeführten Interviews.
Die Ergebnisse der Bachelor Thesis geben der Auftraggeberschaft Aufschluss darüber, welche Erfolgsfaktoren und Herausforderung es im Bereich OKR gibt und wie OKR in ein Mess-Framework implementiert werden kann. Das Commitment der Führungskräfte, die Fokussierung auf das Wesentliche sowie die Transparenz, die die involvierten Teams gegenseitig anspornt, sind dabei die zentralen Erfolgsfaktoren. Die Einführung von OKR passend zur Unternehmenskultur zu gestalten, das Change-Management bei der Veränderung in einer Organisation von festen zu agilen Strukturen sowie die passende Kommunikation bei der Einführung von OKR auf allen Stufen zu gewährleisten, sind die zentralen Herausforderungen von OKR. Die Untersuchung hat ergeben, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, wie OKR in ein Mess-Framework integriert werden können. Die, gemäss den Ergebnissen aus der Literaturrecherche, der Auswertung der Experteninterviews sowie passend zur bestehenden Unternehmenskultur, am besten geeignetste Variante wird in den Handlungsempfehlungen konkret dargestellt. Die Handlungsempfehlung vereint die Stärken des bisherigen Systems und erweitert dieses mit den Vorteilen von OKR.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Schweizer Finanzinstitut, Basel
Autorinnen und Autoren
Schmid, Michel
Betreuende Dozierende
Koch, Maximilian
Publikationsjahr
2021
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Basel
Keywords
OKR, Objectives and Key Results, Managementsystem