Nachhaltigkeitsbild einer Schweizer Retailbank

Im Sommer 2021 wurde durch einen Studenten der FHNW eine Untersuchung in Form einer Bachelor Thesis vorgenommen, um das interne Image der Nachhaltigkeit einer Schweizer Retailbank im Raum Baselland zu ermitteln und gleichzeitig mögliche Optimierungsbereiche zu identifizieren.

Jaquiéry, Manuel, 2021

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Raiffeisenbank Leimental
Betreuende Dozierende Kampschulte, Andrea
Keywords Nachhaltigkeit, Schweizer Retailbank, Image
Views: 18
Nachhaltigkeit ist heutzutage in der Gesellschaft allgegenwärtig und gewinnt auch in der Finanzbranche zunehmend an unternehmerischer Bedeutung. Sie zwingt die Unternehmen mehr Verantwortung zu übernehmen und Nachhaltigkeit in ihre Geschäftsmodelle zu integrieren. Tun sie dies nicht, gefährden sie die Akzeptanz in der Gesellschaft sowie auch Wirtschaft zu verlieren. Von Nachhaltigkeit in Organisationen kann gesprochen werden, wenn alle drei Ebenen der Nachhaltigkeit berücksichtigt und umgesetzt werden. Das Verhältnis dieser drei Ebenen unterscheidet sich häufig unter den Branchen.
Um das Nachhaltigkeitsbild der Bank zu ermitteln, wurde in einem ersten Schritt in der Literatur nach Nachhaltigkeitsfaktoren, welche für die Finanzbranche relevant sind, recherchiert. Anschliessend wurde eine quantitative Datenerhebung mittels einer Online-Befragung innerhalb der Bank durchgeführt. Die Befragung beinhaltete sämtliche für die Bank relevanten Faktoren. Auf soziale und ökologische Aspekte wurde allerdings besonders geachtet. Die Ergebnisse wurden mit Hilfe von Kreuztabellierungen im Excel sowie einfachen Häufigkeiten ausgewertet.
Die Untersuchung ergab, dass die Bank über ein solides Nachhaltigkeitsbild verfügt. Allerdings konnte durch die Analyse der Ergebnisse festgestellt werden, dass die Bank bei sämtlichen Ebenen der Nachhaltigkeit Verbesserungspotenzial hat. Es wurde ausserdem beobachtet, dass vor allem Frauen die Nachhaltigkeit im Betrieb der Bank kritischer bewerten als Männer. Weiter sind es auch ältere und langjährige Mitarbeitende, die ebenfalls eher kritisch gegenüber der Nachhaltigkeit im Betrieb sind. Bei diesen Personengruppen ist das Bedürfnis nach Nachhaltigkeit deshalb gross. Durch die detaillierte Untersuchung mit zahlreichen Nachhaltigkeitsfaktoren konnten entsprechende Schwachstellen der Bank in Bezug auf Nachhaltigkeit identifiziert werden. Mit diesen Erkenntnissen können daraus konkrete Massnahmen abgeleitet werden, um einzelne Zustände zu verbessern. In der Arbeit werden konkrete Handlungsempfehlungen diskutiert, welche das Nachhaltigkeitsbild innerhalb der Bank stärken soll. Die Umsetzung dieser Massnahmen können zu einer höheren Produktivität im Betrieb führen, was sich wiederum förderlich für Wirtschaftlichkeit der Bank auswirkt.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Raiffeisenbank Leimental, Oberwil BL
Autorinnen und Autoren
Jaquiéry, Manuel
Betreuende Dozierende
Kampschulte, Andrea
Publikationsjahr
2021
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Basel
Keywords
Nachhaltigkeit, Schweizer Retailbank, Image