Konzeptionierung einer Vergleichsplattform für Cybersecurity-Anbieter

Zum aktuellen Zeitpunkt fehlt in der Schweiz eine Vergleichsplattform für Cybersecurity-Anbieter. Durch die zunehmende Anzahl der Cyberangriffe steigt die Nachfrage nach Schutzmassnahmen gegen derartiges Angriffe. Eine Vergleichsplattform könnte Unternehmen hierbei unterstützen.

Haziri, Eldijon, 2021

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Institut für Wirtschaftsinformatik, HSW FHNW
Betreuende Dozierende Moriggl, Pascal
Keywords Cybersecurity, Vergleichsplattform, Konzept, industrielle Kontrollsysteme
Views: 18 - Downloads: 9
Industrielle Steurungssysteme werden u.a. in kritischen Infrastrukturen vermehrt mit IT-Systemen vernetzt. Diese Konvergenz aus IT/OT bedeutet, dass Datenverarbeitungssysteme mit den OT-Systemen der Betriebstechnik integriert werden. Die zunehmende Vernetzung führt zu einer wachsenden Herausforderung bezüglich der Sicherheit der Systeme. Die Tatsache, dass diese Systeme in der Vergangenheit nie in die Sicherheitsstrategie eingebunden wurden, hat zu einer vergrösserten Angriffsfläche für die Unternehmen geführt.
Um die Forschungsziele zu erreichen, wurde eine systematische (Literatur-)Recherche in vorwiegend wissenschaftlichen Datenbanken durchgeführt. Dazu wurden Suchbegriffe definiert, womit die Forschungsquellen nach relevanten, wissenschaftlichen Schriftstücken durchsucht wurden. Um nach Vergleichsplattformen für Cybersecurity-Dienstleistungen zu recherchieren, wurde hierfür auch die Suchmaschinen-Suche eingesetzt. Auf Basis der Literaturrecherche wurde ein Konzept nach der Design Science Research Methode entworfen. Die anschliessende Evaluation des Konzepts erfolgt über Experteninterviews.
Die Studie hat ergeben, dass es in der Schweiz zum aktuellen Zeitpunkt keine Vergleichsplattform für industrielle Cybersecurity gibt. Anhand der systematischen (Literatur)-Recherche und der anschliessenden Konzeption und Evaluation, konnte ein erstes evaluiertes Konzept entworfen werden, welches über folgende Bestandteile verfügt: - Plattformart - Geschäftsmodell - Features - Produkt-Kategorisierung Aufgrund der Tatsache, dass es zum aktuellen Zeitpunkt keine derartige Vergleichsplattform gibt, könnte mit diesem Konzept eine Marktlücke erschlossen werden. Denn mit einer Vergleichsplattform können Unternehmen bei der Auswahl des richtigten Produkts oder der richtigen Dienstleistung unterstützt werden. Das entworfene Konzept dient als Grundbasis für weitere darauf aufbauende Studien.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Institut für Wirtschaftsinformatik, HSW FHNW, Basel
Autorinnen und Autoren
Haziri, Eldijon
Betreuende Dozierende
Moriggl, Pascal
Publikationsjahr
2021
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Cybersecurity, Vergleichsplattform, Konzept, industrielle Kontrollsysteme