Frauen & Investments: Wie Selma Finance Frauen als Anlegerinnen gewinnt

Weltweit liegt immer mehr Vermögen in den Händen von Frauen, dennoch beträgt der Frauenanteil bei Selma Finance nur 25 Prozent. Immer mehr Online-Communities thematisieren die Probleme und Herausforderungen von Frauen und Investments. Doch wie kann Selma Finance mehr Anlegerinnen gewinnen?

Binder, Caroline, 2021

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Selma Finance AG
Betreuende Dozierende Rach, Markus
Keywords Frauen, Investments, Geldanlage, finanzielle Bildung, Communities, Online-Community, FinTech, Start-up, Robo-Advisor
Views: 32 - Downloads: 10
Der Anteil von Frauen, die Wertschriften besitzen, ist im Vergleich zu Männern eher klein, obwohl immer mehr Vermögen in den Frauen liegt. Die Kundenzahlen von Selma Finance bestätigen dies ebenfalls, denn der Anteil an Frauen, die bei Selma Finance ihr Geld anlegen, beträgt 25 Prozent. Immer mehr Online-Communities thematisieren die Probleme und Herausforderungen von Frauen und Investments auf Blogbeiträgen, denn der fehlende Vermögensaufbau kann langfristig zu Vorsorgelücken führen und schränkt die finanzielle Unabhängigkeit von Frauen ein.
Um das Verhalten von Frauen in Bezug auf die Geldanlage zu verstehen, wurde in einem ersten Schritt bestehende Studien genutzt und eine qualitative Umfrage mit 14 Teilnehmerinnen durchgeführt. Weiter wurden Online-Communities untersucht, um einen Einblick über die Diskussionsthemen, Probleme und Herausforderungen von Frauen und Investments zu erhalten. Aus den gewonnenen Erkenntnissen wurde in einem zweiten Schritt ein Konzept mit einer Handlungsempfehlung erarbeitet, wie Selma Finance vorgehen kann, um mehr Frauen als Kundinnen für die Geldanlage zu gewinnen.
Aus den Untersuchungen lässt sich schliessen, dass sich Frauen hauptsächlich über ihr nahes Umfeld und das Internet über die Möglichkeiten der Geldanlage informieren. Die fehlende finanzielle Bildung von Frauen ist dabei eine grosse Herausforderung. Eine wichtige Erkenntnis ist, dass Online-Communities Abhilfe schaffen, indem sich Frauen über ihre Herausforderungen und Probleme austauschen. Die Ergebnisse der qualitativen Umfrage bestätigen das Bedürfnis von Frauen sich mehr über Communities auszutauschen, um ihre finanzielle Bildung zu stärken. Um die Aufmerksamkeit von Frauen für die Geldanlage zu gewinnen, wurde eine Handlungsempfehlung für Selma Finance erarbeitet. Die Autorin empfiehlt in einem ersten Schritt die Bedürfnisse von Frauen zu identifizieren, um die finanzielle Bildung und das Selbstvertrauen mit einer Lernplattform zu erhöhen sowie die Durchführung von Veranstaltungen für einen interaktiven Austausch zwischen den Anlegerinnen. Weiter wird unter Berücksichtigung der verschiedenen Lebenssituationen der Aufbau von verschiedenen Communities sowie die Möglichkeit für eine Beratung empfohlen, damit Selma Finance mehr Frauen für die Geldanlage gewinnen kann.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Selma Finance AG, Zürich
Autorinnen und Autoren
Binder, Caroline
Betreuende Dozierende
Rach, Markus
Publikationsjahr
2021
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Frauen, Investments, Geldanlage, finanzielle Bildung, Communities, Online-Community, FinTech, Start-up, Robo-Advisor