Strategische Situationsanalyse und Massnahmenplanung für die Marke Miradent beim Unternehmen Herba-Collection AG

Für ein Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Aarburg wird die Marktstellung sowie das Potenzial für eine gehandelte Marke im Bereich der Mundhygiene untersucht.

Nützi, Angela & Kyburz, Nina, 2020

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Herba-Collection AG
Betreuende Dozierende Strebel, Felix
Keywords Umsatz, Steigerung, Marketing-Mix, Fachhandel, Mundhygiene, Markt-Penetration, Nischenmarkt
Views: 40
Das Handelsunternehmen vertreibt unterschiedliche Artikel aus dem Bereich Beauty, Körperpflegeaccessoires und Pflege. Der Fokus der Arbeit liegt auf einer Mundhygiene-Marke. Diese Marke erzielte in den letzten Jahren stagnierende bis leicht rückläufige Umsätze beim Unternehmen. Jährlich stellt das Handelsunternehmen eine Marke in den Vertriebs-Fokus, um diese gezielt zu fördern. Die Mundhygiene-Marke wurde bis anhin noch nicht fokussiert. Somit beruht diese Arbeit auf dem Auftrag, eine Analyse und ein Massnahmenplan zu erstellen, welche den Umsatz der Marke für das Unternehmen steigern soll.
Die derzeitige Position dieser Marke im Bereich des Fachhandels Schweiz (Apotheken und Drogerien) wird untersucht und eine Potenzialanalyse erstellt mit anschliessender Massnahmenplanung. Es wird aufgezeigt, wie eine Umsatzsteigerung ermöglicht werden kann. Dazu wird das Modell des Strategischen Marketing Prozesses von Mooradian, Matzler und Ring herangezogen. Ergänzend werden weitere Modelle verwendet, unter anderem das "Flower of Services" Modell, sowie Fachliteratur. Die Datengrundlage wurde vom Handelsunternehmen zur Verfügung gestellt.
Die ausführliche Analyse der aktuellen Positionierung der Mundhygiene-Marke im Fachhandel Schweiz ermöglicht die Erstellung von Handlungsempfehlungen. Diese Handlungsempfehlungen sind einfach und verständlich in einem Marketing-Mix für die nächsten drei Jahre zusammengefasst. Dabei orientieren sich die Empfehlungen am existierenden Vertriebsnetz des Handelsunternehmens sowie den eruierten vorhandenen Ressourcen. Unterschiedliche Möglichkeiten werden aufgezeigt. Durch die Ausführung der ausgesprochenen Empfehlungen ist eine Umsatzsteigerung der Mundhygiene-Marke als realistisch zu erachten.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Herba-Collection AG, Aarburg
Autorinnen und Autoren
Nützi, Angela & Kyburz, Nina
Betreuende Dozierende
Strebel, Felix
Publikationsjahr
2020
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Umsatz, Steigerung, Marketing-Mix, Fachhandel, Mundhygiene, Markt-Penetration, Nischenmarkt