Marktanalyse für Corporate E-Bike Sharing in der Region Basel

Das Sharing-Unternehmen sieht ein Potenzial im Bereich des Corporate E-Bike Sharing in der Region Basel. Deshalb wird untersucht, wie attraktiv der Markt ist und welche Bedürfnisse und Anforderungen der Unternehmenskundschaft hierbei erfüllt werden müssen.

Isbert, Baris & Turan, Berkcan, 2021

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Sharing Bike-Organisation
Betreuende Dozierende Dettwiler, Raymond
Keywords Sharing, E-Bike, Marktanalyse, Corporate, Basel
Views: 77
Das Unternehmen ist als E-Bike-Sharing-Anbietende in der Region Basel tätig. Um den Kreis der Kundschaft zu erweitern und das Geschäft umfassend abzustützen, sieht das Unternehmen ein Potenzial im Business-to-Business-Markt. Neben Privatkunden und -kundinnen könnten auch Mitarbeitende der Geschäftskundschaft mit einem Angebot die E-Bikes während der Arbeitszeit oder als Fringe-Benefit nutzen. Das Hauptziel dieser Bachelorarbeit ist, das Potenzial für ein Corporate E-Bike Sharing Angebot in der Region Basel zu evaluieren und Handlungsempfehlungen zu unterbreiten.
Um das Potenzial eines Corporate-E-Bike-Sharing-Angebots zu evaluieren, wurde zuerst die Situation der Mobilität in Basel untersucht. In einem nächsten Schritt wurde die Branchenstruktur analysiert. Dabei kam das Fünf-Kräfte-Modell von Porter, eine Nutzwertanalyse und eine Konkurrenzanalyse zum Einsatz. Um Handlungsempfehlungen unterbreiten zu können, wurde einerseits eine qualitative Erhebung in Form von Onlineinterviews mit Unternehmen aus der Region Basel durchgeführt und andererseits eine Literaturrecherche in verschiedenen Datenbanken vorgenommen.
Anhand der Untersuchung lässt sich feststellen, dass es Stand 2021 in der Region Basel sieben Anbietende für ein Corporate-E-Bike-Sharing-Angebot gibt. Die Angebote der bestehenden Unternehmen sind unterschiedlich. Beispielsweise existieren Bike-Abonnements, Flottenlösungen, Leasingmöglichkeiten sowie verschiedene Services (wie Reinigung, Wartung oder Branding). Des Weiteren wurde mithilfe der qualitativen Interviews festgestellt, dass die Unternehmenskundschaft Einfluss auf die Mobilität der Angestellten nimmt und verschiedene Bedürfnisse und Anforderungen bezüglich eines Corporate E-Bike Sharing hat. Das Sharing-Unternehmen kann einerseits die Marktanalyse und die Handlungsempfehlungen als Grundlage für die Entscheidungsfindung eines Corporate-E-Bike-Sharing-Angebots nutzen und zugleich diese Aspekte in ihre strategischen Pläne und Ziele aufnehmen. Andererseits dienen die Marktanalyse und die Handlungsempfehlungen den Studierenden als Basis für die Entwicklung eines Business-Cases für das Corporate E-Bike Sharing des Sharing-Unternehmens in einer folgenden Projektarbeit.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Sharing Bike-Organisation, Nordwestschweiz
Autorinnen und Autoren
Isbert, Baris & Turan, Berkcan
Betreuende Dozierende
Dettwiler, Raymond
Publikationsjahr
2021
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Basel
Keywords
Sharing, E-Bike, Marktanalyse, Corporate, Basel