Erweiterung der Progressive Web App (PWA) von swip.world

Das Crowd-Innovationsportal swip.world möchte ihre heutigen Plattformen zukunftsorientiert ausrichten. Den Innovatoren/innen und Unternehmen, welche sich auf dem swip.world Portal bewegen, soll effizientes Arbeiten, unabhängig vom eingesetzten Endgerät ermöglicht werden.

Hodel, Christoph, 2021

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende swip.world
Betreuende Dozierende Hanne, Thomas
Keywords Crowd-Innovationsportal, Progressive Web App (PWA), swip.world, Vue.js, Wireframes
Views: 14
Bisher wurde das swip.world Portal auf einer Native-App und einem Web Frontend betrieben. Dies hat zum Nachteil, dass Erweiterungen und Wartungen immer an beiden Plattformen vorgenommen werden müssen. Um diesem Umstand entgegenzuwirken, wurde in einer ersten Bachelor Thesis das Grundgerüst einer Progressive Web App (PWA) entwickelt, um später die Native-App und das Web Frontend abzulösen. Die vorliegende Bachelor Thesis wird die PWA dahingehend weiterentwickeln, dass unabhängig vom eingesetzten Endgerät, Innovations-Challenges effizient abgewickelt werden können.
Initial wurde der Prozess einer Innovations-Challenge auf dem bestehenden Web Frontend von swip.world analysiert. Auf Basis dieser Analyse wurden User Flow und Wireframe Diagramme erstellt, welche den Ablauf der User Interaktion und das zukünftige User Interface der PWA darstellten. Hierbei wurde sowohl die Anzeige auf Smartphone- wie auch auf Desktopbildschirmen berücksichtigt. In einem weiteren Schritt wurde auf Grundlage der User Flow und der Wireframe Diagramme die Challenge Funktionalität entwickelt. Für die Entwicklung wurden die Frameworks Vue.js und Vuetify verwendet.
Im Zuge dieser studentischen Arbeit wurde die swip.world PWA dahingehend erweitert, dass darüber Innovations-Challenges abgewickelt werden können. Die entwickelten Funktionen beinhalten das Eröffnen von neuen, so wie auch die Anzeige und Verwaltung von bestehenden Innovations-Challenges. Für jede Innovations-Challenge können von Innovatoren/innen des swip.world Netzwerkes, Lösungen eingegeben werden. Auch dieser Prozess wurde über die PWA abgebildet. Befindet ein/e Herausgeber/in einer Innovations-Challenge eine dafür eingegebene Lösung für sinnvoll und nutzenspendend, kann diese über die PWA mit einem Preisgeld versehen werden. Die Zuweisung von Preisgeldern an Lösungen wurde ebenfalls in der swip.world PWA abgebildet. Darüber hinaus wurde die Funktion implementiert, dass Community-Mitglieder Kommentare zu Innovations-Challenges posten können. Die entwickelten Funktionen wurden basierend auf den Vorgaben der Wireframe-Diagramme auch für den Gebrauch auf Smartphones ausgelegt und optimiert. Mit dieser studentischen Arbeit ist ein integraler Bestandteil zur geplanten produktiven Verwendung der swip.world PWA beigetragen worden.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
swip.world, Wilen b. Wollerau
Autorinnen und Autoren
Hodel, Christoph
Betreuende Dozierende
Hanne, Thomas
Publikationsjahr
2021
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Crowd-Innovationsportal, Progressive Web App (PWA), swip.world, Vue.js, Wireframes