Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft im Versandhandel

Mit CO2-Kompensationen und Kreislaufwirtschaft zu mehr Nachhaltigkeit im Versandhandel.

Andreas Paul Müller & Janosh Schürmann, 2021

Bachelor Thesis, Keller Fahnen AG
Betreuende Dozierende: Tobias Schoch
Keywords: CO2-Kompensation, Online-Versandhandel, Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft
Views: 17
Das Einkaufsverhalten in der Schweiz ist im Wandel. Begünstigt wurde dieser Wandel durch die COVID19-Pandemie. Im Jahr 2020 kauften die Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten für über CHF 13.1 Milliarden Waren und Güter per Mausklick ein. Die Keller Fahnen AG ist an der Einführung eines ökologischen Paketversands interessiert. Sie möchte wissen, ob ihre Kundschaft einen ökologischen Paketversand grundsätzlich schätzen würden und wie viele Franken Ihnen dies Wert wäre. Weiter möchten sie wissen, wie sie sich als Versandhändlerin punkto Nachhaltigkeit von ihrer Konkurrenz abheben kann.
In einem ersten Schritt wird eine Umfrage ausgearbeitet, mit der die Bedürfnisse der Kundschaft der Keller Fahnen AG eruiert werden. Im Theorieteil werden die Grundlagen von CO2-Kompensationen und Verpackungen erörtert. Weiter werden verschiedene Organisationen, die Kompensationsprojekte anbieten miteinander verglichen, sowie eine themenbezogene Konkurrenzanalyse der wichtigsten Versandhändler in der Schweiz durchgeführt. Diese Theorie gipfelt in Verbindung mit der Bedürfnisanalyse in den Handlungsempfehlungen für die Keller Fahnen AG.
Die Keller Fahnen AG erhält von den Autoren drei konkrete, umsetzbare Handlungsempfehlungen, die ihr helfen sollen, sich punkto Nachhaltigkeit von ihrer Konkurrenz zu differenzieren. Aufgrund der Bedürfnisanalyse weiss die Keller Fahnen AG, dass eine grundsätzliche Zahlungsbereitschaft für mehr Ökologie im Versandhandel bei ihrer Kundschaft vorhanden ist. Aufgrund der Erkenntnis, dass die Post bereits die CO2-Emissionen in der Zustellung selbstständig kompensiert, lässt sich darüber keine Differenzierung erreichen. Die darüberhinausgehenden Initiativen der Konkurrenz sind sehr verschieden. Insbesondere im Bereich der Verpackung ist es allerdings möglich, sich von der Konkurrenz abzuheben. Zentraler Baustein dafür ist die Kreislaufwirtschaft. Weiter wurden mit Hilfe eines Tools die gesamten CO2-Emissionen der Keller Fahnen AG berechnet und Kosten für eine eventuelle Kompensation aufgezeigt.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Fachbereich der Arbeit: Strategie, Marketing & Kommunikation
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggeber
Keller Fahnen AG, Biberist
Autorinnen und Autoren
Andreas Paul Müller & Janosh Schürmann
Betreuende Dozierende
Tobias Schoch
Publikationsjahr
2021
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
CO2-Kompensation, Online-Versandhandel, Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft