Implementierung eines QMS für Wordline / SIX Payment Services

Auslöser für das Projekt war der Kauf von Ingenico durch Worldline, einen der grössten Zahlterminalhersteller der Welt. Dieser Kauf wird dazu genutzt, das alte Qualitätsmanagementsystem der neuen Organisationsstruktur anzupassen und das System auf einen aktuellen technologischen Stand zu heben.

Hottinger, Thomas & Marbach, Pascal & Schüpfer, Fabio & Zimmermann, Sandro, 2020

Art der Arbeit Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende Worldline / SIX Payment Services
Betreuende Dozierende Felley, Gabriel
Keywords Implementierung QMS ISO9001 SIX Worldline Qualitätsmanagementsystem Confluence Jira
Views: 17 - Downloads: 1
Durch den Kauf von Ingenico, wird die Zahlterminalabteilung von Worldline reorganisiert. Diese Reorganisation soll dazu genutzt werden, um das bestehende, auf SharePoint basierende Qualitätsmanagementsystem (QMS) abzulösen. Ausserdem müssen die Inhalte des aktuellen QMS auf die neue Organisationsstruktur und Produkte angepasst werden. Das Qualitätsmanagement will die QM-Prozesse agil in der Wissensmanagementsoftware Confluence und der Projektmanagementsoftware Jira abbilden.
Das Projekt wurde agil durchgeführt. Es wurden wöchentliche Meetings mit der Auftraggeberschaft abgehalten, an welchen neuen Informationen beschafft sowie der aktuelle Projektstatus besprochen wurde. Durch die neu erhaltenen Informationen wurde das QMS mehrfach anhand der ISO 9001 analysiert, verbessert und erweitert. Die verschiedenen Rollen im Projektteam wurden während des Projekts laufend rotiert. Dadurch wurde sichergestellt, dass jedes Teammitglied alle möglichen Sichten auf das Projekt erfahren konnte. Das vom Projektteam aufgesetzte Testsystem wurde am Ende ins Livesystem migriert.
Das Projektziel, ein funktionstüchtiges QMS in Confluence und Jira aufzubauen wurde erreicht. Dazu wurden die Prozesse für das Abarbeiten von Kundenanfragen und für das Abwickeln von Fehlern bei Zahlterminals in Confluence und Jira abgebildet. Die Studierenden haben für die Auftraggeberschaft Prozesse definiert, wie monatliche Operation-Meetings sowie Improvement-Meetings abgehalten werden sollen. Ausserdem wurde ein Prozess definiert, welcher die quartalsweise Weiterentwicklung des QMS anhand der ISO 9001 sicherstellt, definiert. Es ist möglich in Confluence Risiken, Verbesserungsmöglichkeiten, Qualitätsprobleme, Mängel, Compliance Items und Meeting-Protokolle zu erfassen. Mängel können direkt in Jira weiterverarbeitet werden. Das QMS kann mithilfe einer Vorlage einfach um weitere Prozesse ergänzt werden. Zur Navigation im QMS wurde eine interaktive Portalseite in Confluence erstellt, welche den PDCA-Zyklus der ISO 9001 abbildet. Das Portal verweist auf die erstellten Confluence-Pages. Dazu gehören ebenfalls Informationsseiten, auf welchen Angaben festgehalten sind, welche gemäss ISO 9001 dokumentiert sein müssen.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende
Worldline / SIX Payment Services, Zürich
Autorinnen und Autoren
Hottinger, Thomas & Marbach, Pascal & Schüpfer, Fabio & Zimmermann, Sandro
Betreuende Dozierende
Felley, Gabriel
Publikationsjahr
2020
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Implementierung QMS ISO9001 SIX Worldline Qualitätsmanagementsystem Confluence Jira