Konzeption zur Einführung einer Projektportfoliomanagement Software für eine effiziente Ressourcenplanung in einem Berner Architekturbüro

Kann eine Projektportfoliomanagement Software die Effizienz der Ressourcenverwaltung steigern? Die Ermittlung einer für das Berner Architekturbüro «atelier a&b ag» passende Lösung, um das Potenzial einer Software vollumfänglich auszuschöpfen, ist Inhalt der vorliegenden Konzeption.

Stoller, Julia Maria, 2020

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende atelier a&b ag
Betreuende Dozierende Schwaferts, Dino
Keywords Projektportfoliomanagement, Ressourcenmanagement, Software-Einsatz, Software-Einführung, Einführungskonzept
Views: 32 - Downloads: 3
Das vorherrschende Projektportfoliomanagement in der atelier a&b ag verlangt eine Verbesserung. Das verwendete Tool ist veraltet und statisch, was zu grossem manuellem Aufwand führt. Wichtige Kennzahlen sind schwer zu eruieren und oft - aufgrund von inaktuellen Informationen - verfälscht. Die Auftraggeberschaft will das verwendete Tool durch eine dynamische Software ablösen, welche das Management bei der Planung sowie bei Entscheidungen unterstützt. Für diesen Prozess soll die vorliegende Konzeption die Grundlage bilden und die atelier a&b ag im Ablösungs- und Einführungsprozess unterstützen.
Das Studium und die Evaluation von Literatur in Bezug auf Praktiken und Zusammenhänge von Projektportfolio- und Ressourcenmanagement sind die Basis dieser Konzeption. In enger Zusammenarbeit mit der Auftraggeberschaft wurden Anforderungen an die neue Lösung gestellt, gewichtet und ausgewertet. Recherchen und Schulungen zeigten Vorzüge und Nachteile der drei in der Vorauswahl ermittelten Lösungen. Die Nutzwertanalyse lieferte schliesslich einen Favoriten. Im Rahmen der Endauswahl wählt die Auftraggeberschaft eine Software, für welche schliesslich das Einführungskonzept verfasst wurde.
Mit der vorliegenden Arbeit wird der Auftraggeberschaft eine umfangreiche und theoretisch fundierte Konzeption übergeben, welche die Hintergründe für den Nutzen einer unterstützenden Software aufzeigt und zudem wegweisend für eine allfällige Einführung wirkt. Die in der Theorie erlangten Erkenntnisse sind im Rahmen der Arbeit auf die atelier a&b ag angewendet und angepasst worden. Durch den Einbezug der Auftraggeberschaft konnte sichergestellt werden, dass das Endprodukt den Anforderungen entspricht und die gewählte Software ganz deren Wünschen entspricht. Die genaue Analyse und Auswertung der Optionen bestätigt die Eignung der gewählten Software «Meisterplan». Die Effizienz kann durch die Nutzung von Kennzahlen als Entscheidungsgrundlage, die Verringerung des manuellen Aufwands und die Erkennung und Nutzung von Synergien im Projektportfolio gesteigert werden. Diese Vorzüge entstehen bei einer Einführung und aktiven Nutzung von Meisterplan.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
atelier a&b ag, Bern
Autorinnen und Autoren
Stoller, Julia Maria
Betreuende Dozierende
Schwaferts, Dino
Publikationsjahr
2020
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Projektportfoliomanagement, Ressourcenmanagement, Software-Einsatz, Software-Einführung, Einführungskonzept