Bedeutung und Umsetzung von Diversity bei der UBS Region Bern

Übernimmt eine Unternehmung die Verantwortung für gesellschaftliche und soziale Themen wie Gleichstellung und Antidiskriminierung, kann sie sich von der Konkurrenz differenzieren. Ein effizientes und nachhaltiges Diversity Management ist wichtig, damit die Problematik der Gesellschaft angepackt werden kann.

Velupillai, Merlina, 2019

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende UBS Switzerland AG
Betreuende Dozierende Amstutz, Nathalie
Keywords Diversity Management
Views: 25
Der Begriff Diversity ist heutzutage in aller Munde – so auch in vielen Unternehmen, die sehr oft für das Diversity Management bereits eine eigene Abteilung führen oder zumindest Fachleute in diesem Gebiet beschäftigen. Ziel dieser Arbeit ist es, eine Standortbestimmung für die UBS Region Bern zu machen, welche aufzeigen soll, inwiefern sich die Bank mit dem Thema Diversity Management auseinandersetzt.
Um evaluieren zu können, wie die Ist-Situation bei der UBS Bern ist werden zu Beginn der Arbeit die Begriffe Diversity und Diversity Management mittels Fachliteratur definiert. Anschliessend wird die UBS Switzerland AG sowie die UBS Region Bern vorgestellt und mittels Interviews mit drei Regionenleitern sowie dem Human Resources Business Partner werden das Verständnis und die Erkenntnisse über die aktuelle Umsetzung von Diversity Management bei der UBS Region Bern festgehalten. Zum Schluss werden Handlungsempfehlung für eine nachhaltige Umsetzung von Diversity Management gegeben.
Die Resultate aus den Interviews zeigen, dass sich die Regionenleiter und der Human Resources Business Partner aktiv mit dem Thema Diversity Management auseinandersetzen und dass das Verständnis bezüglich der Wichtigkeit der Diversity gegeben ist. Zudem konnten wertvolle Informationen über Führungsgrundsätze und Denkweise über das Thema Diversity von den Regionenleitern gewonnen werden. Die wichtigsten Handlungsempfehlungen an UBS Region Bern sind, dass messbare Diversity Ziele definiert werden sollten, wonach die Führungspersonen sich richten. Mit Talent Pools, Wiedereinstiegsmöglichkeiten in das Berufsleben nach einem Unterbruch sowie einer aktiven Nachfolgeplanung können einige der Diversity Punkte umgesetzt werden. Die Arbeit gibt Handlungsempfehlungen und Gedankenanstösse für die Umsetzung von Diversity Management bei der UBS Region Bern ab.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
UBS Switzerland AG, Bern
Autorinnen und Autoren
Velupillai, Merlina
Betreuende Dozierende
Amstutz, Nathalie
Publikationsjahr
2019
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Diversity Management