Kostenträgeranalyse mit Massnahmenkatalog zur Ergebnisverbesserung der medizinischen Therapien

Seit mehreren Jahren wird das Blumenhaus Buchegg mit negativen Ergebnissen im Bereich der medizinischen Therapien konfrontiert. Im Rahmen dieser Bachelorarbeit wird dieser Bereich analysiert sowie mögliche Massnahmen zur Ergebnisverbesserung entwickelt.

Keller, Sandro & Provenzale, Dennis, 2020

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Verein Blumenhaus Buchegg
Betreuende Dozierende Flückiger, Andreas
Keywords Kostenträgeranalyse, Massnahmenkatalog, Ergebnisverbesserung des Kostenträgers, soziale Institution, Finanzergebnis
Views: 29
In der Schweiz leben rund 1.7 Mio. Menschen mit einer Behinderung. Solchen Menschen zu mehr Autonomie zu verhelfen, ist die Aufgabe des Blumenhauses Buchegg. Bei ihrer Finanzierung spielt das Schweizer Gesundheitssystem eine wesentliche Rolle, welches je länger je mehr den politischen Kostendruck verspürt. Nebst der Bewältigung dieser Herausforderung ist der Kostenträger der Therapien seit mehreren Jahren nicht mehr kostendeckend. Folglich hat die Geschäftsleitung zwei Studierende damit beauftragt, Massnahmen zur Ergebnisverbesserung zu entwickeln, was den Kern dieser Arbeit darstellt.
Aufgrund der Ausnahmesituation mit dem Coronavirus, welche die Umgangsformen kurz vor dem Beginn dieser Arbeit stark veränderte, ist die Analyse durch die digitale Kommunikation geprägt. Neben den Gesprächen dienten diverse Dokumente sowie eine durchgeführte, detaillierte Arbeitszeiterfassung zur Erarbeitung der Massnahmen. Diese einwöchige Arbeitszeiterfassung liefert aufgrund der Dauer keine repräsentativen Ergebnisse. Dennoch konnten in Verbindung mit den Gesprächen Erkenntnisse abgeleitet werden, welche zu den erarbeiteten Massnahmen geführt haben.
Sowohl auf der Aufwands- als auch auf der Ertragsseite konnten Massnahmen entwickelt werden, die zu einer Ergebnisverbesserung führen können. So wird im Bereich Personalaufwand zu einer verbesserten internen Kostenumlage, zu einer Verbesserung der Zusammenarbeit, zu diversen Veränderungen in den Arbeitsprozessen sowie zu einer einheitlichen Softwarelösung bei der Zeiterfassung geraten. Die letzten beiden Massnahmen wurden zudem durch eine Umsetzbarkeitsanalyse ergänzt. Im Sachaufwand schlägt man eine Überprüfung der Budgetierungsmethode vor und bei den Sekundärkosten sollte man die Ausgaben kritischer hinterfragen. Eine Massnahme auf der Ertragsseite empfiehlt zudem die Vereinheitlichung der Therapien. In welchem Umfang diese Massnahmen das Kostenträgerergebnis verbessern, konnte nicht genau bestimmt werden. Dennoch konnte auf der Ertragsseite eine fehlerhafte Fakturierungsart aufgedeckt werden, welche dazu führt, dass ein Betrag von über CHF 0.5 Mio. aus den letzten Jahren eingefordert werden kann. Durch die Anpassung dieser Fakturierungsart steigen auch die zukünftigen Erträge, wodurch sich das Kostenträgerergebnis ebenfalls verbessert.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Verein Blumenhaus Buchegg, Kyburg-Buchegg
Autorinnen und Autoren
Keller, Sandro & Provenzale, Dennis
Betreuende Dozierende
Flückiger, Andreas
Publikationsjahr
2020
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Brugg-Windisch
Keywords
Kostenträgeranalyse, Massnahmenkatalog, Ergebnisverbesserung des Kostenträgers, soziale Institution, Finanzergebnis