MYIntelligence Wissensmanagementsystem bei MYI

MYI Entertainment GmbH ist ein Start-up-Unternehmen in der Gaming- und Esports-Branche. Diese neuartige Branche in Verbindung mit einem Start-up bringt viele Hürden mit sich. Eine dieser Hürden ist die Verwaltung und Bewahrung von Wissen im Unternehmen.

Widmer, Robin, 2020

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende MYI Entertainment GmbH
Betreuende Dozierende Thönssen, Barbara
Keywords Wissen, Wiki, Wissensmanagement, Esports
Views: 21
Durch das momentane Wachstum des Unternehmens wird auch das Wissen derzeit entsprechend ergänzt. Um das Know-how der Mitarbeitenden zugänglich zu machen, besteht bereits der Ansatz einer Wissensdatenbank namens ‹MYIntelligence›. Diese besteht allerdings lediglich in einer Sammlung von Informationen bzw. von Daten und Dokumenten. Oberste Priorität hat bei MYI der Wissenserhalt jedes/jeder Mitarbeiternden. So gilt das Wissen in diesem Unternehmen als Existenzberechtigung, da es als einziger Betrieb in der Schweiz darüber verfügt.
Die Arbeit beginnt mit einem Literaturreview zu den relevanten Themen und Begriffen. Danach wird die Ist-Situation analysiert vom momentanen Wissensmanagement im Unternehmen. Dazu werden Interviews mit ausgewählten Mitarbeitenden geführt um ebenfalls noch die Anforderungen an das Wissensmanagement zu erhalten. Mit Hilfe der Interviews wurde entschieden, dass ein Wiki als Wissensmanagement sehr gut in die Unternehmenskultur passt. Ausserdem wurde mit dem Auftraggeber die Inhalte die zwingend in das Wissensmanagement gehören definiert.
Ziel des Wikis ist der Einsatz als Wissensmanagement-Tool. An diesem Ziel bzw. Zweck muss sich der Aufbau des Wikis orientieren. Der Wissensmanagementprozess wird durch das Konzept «Wissensbausteine» nach Probst et al. (1999) in logische Phasen strukturiert. Aufgaben und Ziele sind die Wissensbeschaffung, die Wissensentwicklung, der Wissenstransfer, die Wissensweiterentwicklung, die Wissensaneignung sowie die Wissensabsicherung. Das benötigte Wissen muss zur Verfügung gestellt, entwickelt bzw. fortentwickelt und optimal nutzbar gemacht werden. Auch muss verhindert werden, dass wichtiges Wissen der Organisation verlorengeht, etwa durch Ausscheiden von Mitarbeitenden.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
MYI Entertainment GmbH, Muri b. Bern
Autorinnen und Autoren
Widmer, Robin
Betreuende Dozierende
Thönssen, Barbara
Publikationsjahr
2020
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Wissen, Wiki, Wissensmanagement, Esports