Weiterführung Konzept Kostenrechnung

Einführung von Teilmodulen eines ERP-Systems – von der Analyse zur Integration, wobei sich die Integration nicht als optimalste Lösung herausstellt. Ein Excel-File kann jedoch so konzipiert werden, dass es den Erwartungen gerecht wird und die benötigten Funktionalitäten bereitstellt.

Walser, Carmen, 2019

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Rieder & Co. AG
Betreuende Dozierende Winsky, Axel
Keywords Kostenrechnung, Kostenartenrechnung, Kostenstellenrechnung, Kostenträgerrechnung, ERP-System
Views: 15
Die Rieder & Co. AG ist ein kleines Produktionsunternehmen, das Gitterroste, Hufeisenstollen sowie Anreissnadeln herstellt. In den letzten Jahren ging der Gewinn stetig zurück - im Jahre 2018 musste sogar ein Verlust verzeichnet werden. Um zu identifizieren, welche Kosten im Unternehmen anfallen und welche Produkte rentabel sind, wurde im Jahre 2015 bereits eine Bachelor Thesis für das Unternehmen geschrieben. Ergebnis dieser Arbeit war ein Kostenrechnungskonzept, welches auf das Unternehmen abgestimmt ist. Das erarbeitete Tool steht in Excel zur Verfügung, welches manuell geführt werden muss. Die Rieder und Co. AG hat jedoch bereits ein ERP-System im Einsatz. Es scheint also eher mühsam und zeitaufwendig, eine Kostenrechnung manuell zu führen. Die Integration in das ERP-System bietet sich als optimale Lösung an.
Für die Integration der Kostenrechnung im ERP-System ist als erstes die erarbeitete Kostenrechnung an sich zu analysieren. Dabei ist kritisch zu hinterfragen, ob die Lösung optimal auf das Unternehmen abgestimmt ist. In einem weiteren Schritt ist die Funktionalität des ERP-Systems, welches bereits im Einsatz ist, zu analysieren. Als Hilfestellung beider Analysen und für ein besseres Verständnis dient die Theorie, welche strukturiert und leicht verständlich festgehalten wird. Mittels erarbeiteten Fachwissens werden zwei Teilmodule im ERP-System integriert.
Wird eine Analyse durchgeführt, kann diese zum gewünschten Ergebnis führen oder in unschönen Situationen auch das Gegenteil bewirken. Dies war leider bei der vorliegenden Bachelor Thesis der Fall - die Funktionalität des Moduls Kostenrechnung im ERP-System entspricht nicht den Erwartungen des Auftraggebers. Eine Anpassung des Vorgehens bzw. des zu liefernden Ergebnisses ist die Folge. Aus der Analyse geht hervor, dass das Tool der Vorgängerarbeit die Informationsbedürfnisse des Auftraggebers vollumfänglich befriedigt. Die Kostenrechnung inkl. Anlagenbuchhaltung im Excel-File ist überarbeitet worden und ist nun auf dem aktuellen Stand. Somit können der Kostenrechnung die gewünschten Informationen über die Wirtschaftlichkeit der Produkte entnommen werden. Zudem ist eine Vorlage für die Zuschlagskalkulation erstellt worden.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Rieder & Co. AG, Rothenfluh BL
Autorinnen und Autoren
Walser, Carmen
Betreuende Dozierende
Winsky, Axel
Publikationsjahr
2019
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Kostenrechnung, Kostenartenrechnung, Kostenstellenrechnung, Kostenträgerrechnung, ERP-System