Optimierung der Materiallogistik im Spital Zollikerberg

Das Spital Zollikerberg hat ein Projekt initiiert, das die logistischen Prozesse prüfen und verbessern soll. Den ersten Teil dieses Projektes, die Analyse der bestehenden Prozesse und eine Konzeption zu deren Verbesserung, deckt die vorliegende Arbeit ab.

Klein, Reinhard, 2020

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Spital Zollikerberg
Betreuende Dozierende Hanne, Thomas
Keywords Logistik, Materiallogistik, Spitallogistik, Versorgungslogistik, Geschäftsprozessmanagement, Prozessmanagement, Wertschöpfung und Logistik, Kanban, Modulschrank, ERPS, MDE, Lagerverwaltung, Supply Chain Management, Lieferantenmanagement, Materialdispositi
Views: 31
Im Rahmen von Modernisierungsarbeiten des ERPS (SAP ERP) wurde festgestellt, dass die logistischen Prozesse im Spital Zollikerberg auf Grund eines geringen Digitalisierungs- und Automatisierungsgrades veraltet sind. Auf Grund dessen unterstützen die logistischen Prozesse aktuelle Anforderungen und Entwicklungen nicht optimal. Dies führt zu einer ineffizienten Abwicklung der betroffenen Prozesse. Erkennbar sind diese Ineffizienzen an den langen Durchlaufzeiten der Prozesse und des sehr hohen manuellen Aufwandes seitens des logistischen und medizinischen Personals.
Die Bachelor Thesis beginnt zunächst bei der Analyse der operativen Prozesse der medizinischen Materiallogistik und nimmt durch Interviews, Beobachtungen und vorhandener Dokumentation die bestehenden Prozesse auf. Die Prozesse werden mit einer Modellierungssprache visualisiert und in tabellarischer Form dokumentiert. Auf dieser Grundlage werden die Prozesse auf Schwachstellen geprüft. In der Konzeptionsphase werden gegen die Schwachstellen Massnahmen entwickelt, um die Prozesse zu optimieren. Als Lieferobjekte dieser Arbeit dienen ein Anforderungskatalog und ein Pflichtenheft.
Die Bachelor Thesis legt durch die Analyse der Prozesse der medizinischen Materiallogistik und der Konzeption zu deren Verbesserung den Grundstein für das Projekt «Optimierung Logistik» des Spitals Zollikerberg, bei dem die 20 Jahre alten Logistikprozesse des Spitals geprüft und modernisiert werden sollen. Durch diese Arbeit sind die Prozesse erhoben und dokumentiert. Mit Hilfe der Analyse auf Schwachstellen der Prozesse konnten Optimierungspotenziale erschlossen und Massnahmen zur Umsetzung erstellt werden. Auf dieser Grundlage und im Anschluss an diese Bachelor Thesis wird das Projekt des Spitals Zollikerberg fortgeführt. Die Massnahmen zur Verbesserung der Prozesse der medizinischen Materiallogistik werden direkt umgesetzt und implementiert. Darüber hinaus können auf dieselbe Art und Weise wie in der Thesis weitere Logistikprozesse analysiert und verbessert werden. Zu diesen zählen unter anderem die Entsorgungs-, die Personen- und die Informationslogistik.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Spital Zollikerberg, Zollikerberg
Autorinnen und Autoren
Klein, Reinhard
Betreuende Dozierende
Hanne, Thomas
Publikationsjahr
2020
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Logistik, Materiallogistik, Spitallogistik, Versorgungslogistik, Geschäftsprozessmanagement, Prozessmanagement, Wertschöpfung und Logistik, Kanban, Modulschrank, ERPS, MDE, Lagerverwaltung, Supply Chain Management, Lieferantenmanagement, Materialdispositi