Entwicklung eines Marktbearbeitungkonzeptes anhand eines vordefinierten Teilmarktes für die Wavetech AG

Die Marken- und Kommunikationsführung ist von zentraler Bedeutung für die Entwicklung eines Unternehmens. Mithilfe eines Marktbearbeitungskonzeptes können Zielmärkte effektiver bearbeitet werden. Die Leistungen sind dadurch clever positioniert und werden wirkungsvoll an die Zielgruppen kommuniziert.

Marti, Annina, 2019

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Wavetech AG
Betreuende Dozierende Helbling, Thomas
Keywords Marktbearbeitung, Konzept, Marketing, Kommunikation, Telekommunikation
Views: 49
Die Wavetech AG bietet als Generalunternehmen in der Schweiz seit drei Jahren Lösungen für Telekommunikationsunternehmen in diesem Bereich an. Das Unternehmen will der wichtigste Ansprechpartner für Unternehmen in der Telekommunikationsbranche zur Umsetzung von Turnkey-Projekten sein. Von der Planung, über den Bau, bis hin zum Betrieb. Es werden jedoch auch Teilprojekte und kleinere Aufträge für Firmen übernommen. Das Unternehmen will der wichtigste Ansprechpartner für Unternehmen in der Telekommunikationsbranche sein. Die Wavetech AG, mit Sitz in Freienbach SZ, wurde im September 2016 von Beat Schneider (CEO) und Adian Kuduzovic (CTO) gegründet. Seither ist das Unternehmen stetig gewachsen und hat 2018, mit damals noch 18 Mitarbeitenden, einen Umsatz von CHF 2,3 Millionen erwirtschaftet. In der Zwischenzeit sind weitere 7 Mitarbeitende dazugekommen und das Unternehmen führt bereits schweizweit Aufträge für Grosskunden aus. Dieses Wachstum, sowie die harte Konkurrenz auf dem Markt, verlangen von der Wavetech AG eine klarere Positionierung auf dem Markt. Die Marketing Aktivitäten sind zurzeit noch zu wenig fortgeschritten und es fehlt ein detailliertes Konzept für die Bearbeitung der einzelnen Märkte. Dementsprechend gibt es auch noch keine Marktbearbeitungsstrategie und eine gezielte Kommunikationspolitik wurde bisher ausser Acht gelassen. Das Fehlen eines Marketingbearbeitungskonzeptes hat zur Folge, dass eine systematische, gezielte und effektive Bearbeitung des entsprechenden Marktes nicht möglich ist. In der Zwischenzeit hat das Unternehmen jedoch eine Grösse erreicht, die ein zielgerichtetes Marktbearbeitungskonzept erfordert.
Zu Beginn wird der bestehende Marketing-Mix erläutert. Daraufhin erfolgt eine Marktanalyse, die das Bedürfnis der Teilmärkte analysiert und eine Netzwerkinfrastrukturanalyse sowie eine Konkurrenzanalyse beinhaltet. Basierend auf der Bedürfnisanalyse und zwei weiteren Interviews werden die Zielgruppen des ausgewählten Teilmarktes anhand eines Modells definiert. Zuletzt folgt die Entwicklung eines Umsetzungskonzeptes. Das Konzept beinhaltet formulierte Ziele und Botschaften, die Auswahl an geeigneten Marketinginstrumenten und Werbekanälen sowie Massnahmen und Schritte für deren Kontrolle und Umsetzung.
Das Marktbearbeitungskonzept wird der Wavetech AG für zukünftige Marketingaktivitäten im entsprechenden Teilmarkt dienen und richtet sich auf die Leadgenerierung und Neukundengewinnung aus. Ergebnisse aus einigen Interviews konnten klar aufzeigen, in welchem Teilmarkt derzeit das grösste Potenzial für die Wavetech AG besteht. Mithilfe der erarbeiteten demographischen, technologischen und ökonomischen Kriterien wurden schweizweit attraktive Regionen und Unternehmen erfasst. Durch zwei weitere Interviews konnte ein abgeändertes Persona-Modell erstellt werden, welches einen Einblick in das Verhalten von Entscheidungsträger ermöglicht. Eine Ausarbeitung der Kommunikationspolitik dient zur Vervollständigung des Marketing-Mix und soll der Wavetech AG helfen, sich noch besser am Markt zu positionieren und die entsprechende Zielgruppe mithilfe von klaren Botschaften und Massnahmen effizient und effektiv zu erreichen. Mit einer abschliessenden Kontrollmessung wurden spezifische Kennzahlen erarbeitet.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Wavetech AG, Adliswil
Autorinnen und Autoren
Marti, Annina
Betreuende Dozierende
Helbling, Thomas
Publikationsjahr
2019
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Marktbearbeitung, Konzept, Marketing, Kommunikation, Telekommunikation