Analyse des US-amerikanischen SMT Placement-Equipment Marktes aus der Perspektive eines Schweizer Maschinenbauunternehmens

Schweizer Maschinenbauunternehmen sind zunehmend einem stärkeren Wettbewerb ausgesetzt. Oftmals kann ein organisches Wachstum nur noch mit der Bearbeitung ausländischer Märkte erreicht werden. Eine Analyse des US-Marktes soll dessen Eigenheiten und Potential aufzeigen.

Haueter, Benjamin, 2019

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Essemtec AG
Betreuende Dozierende Abplanalp, Peter
Keywords SMT, SMD, Elektronikfertigung, Marktanalyse, Absatzpotential, USA, Cluster, EMS, OEM, Maschinenbau, PESTEL, Branchenanalyse, Umweltanalyse, Unternehmensanalyse
Views: 21
In der vorliegenden Arbeit wird ein Schweizer Unternehmen untersucht, welches Maschinen für die Elektronikfertigung entwickelt und produziert. Der europäische Markt macht den Grossteil des globalen Umsatzes aus, wobei der US-amerikanische Markt nur eine Nebenrolle einnimmt. Und dies obwohl die US-amerikanische Wirtschaft, gemessen an deren wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit, die grösste Volkswirtschaft der Welt ist. Diese Tatsachen werfen einen Umstand auf, welcher im Rahmen dieser Arbeit genauer untersucht wird.
Im ersten Teil der vorliegenden Arbeit wird die Funktionsweise des SMT-Marktes innerhalb des Wirtschaftsraumes Europa untersucht. Mit den gewonnenen Erkenntnissen wird ein Vergleich sowie eine Beurteilung des Zielmarktes in den USA vorgenommen. Im zweiten Teil der Bachelor Thesis werden mittels einer Umwelt- und Unternehmensanalyse die Stärken, Schwächen, Chancen, Gefahren sowie die Attraktivität des US-Marktes aus der Perspektive des betrachteten Unternehmens untersucht und bewertet.
Ein Vergleich zwischen den Märkten Europa und Nordamerika zeigte ähnliche Marktstrukturen auf. Eine geographische Konzentration der Zielgruppe konnte vorwiegend im Nordosten der USA, um die Great Lakes im Mittleren Westen sowie im US-Bundesstaat Kalifornien beobachtet werden. Sie bieten sich somit besonders für eine intensivere Marktbearbeitung an. Die Umweltanalyse brachte kleine, aber für das betroffene Unternehmen relevante Unterschiede zutage. So ist beispielsweise der Vertrieb übers Internet um einiges effektiver als dies in Europa der Fall ist. Die Konkurrenzsituation im US-amerikanischen Markt ist nicht neu für das untersuchte Unternehmen. Jedoch zeigten sich einige Unterschiede bezüglich der Kundschaft. Amerikaner und Amerikanerinnen sind tendenziell preisbewusster und weniger qualitätsbewusst als die europäische Kundschaft. Einige Produkte können sich über ihre Einzigartigkeit wie auch über den Preis von der Konkurrenz differenzieren. Andere befinden sich in einer unattraktiven «Stuck in the Middle»-Position. Der US-Markt weist für das untersuchte Unternehmen durchaus Potential auf. Um diesen Markt allerdings erfolgreicher bearbeiten zu können, werden entsprechende Investitionen vorausgesetzt.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Essemtec AG, Aesch LU
Autorinnen und Autoren
Haueter, Benjamin
Betreuende Dozierende
Abplanalp, Peter
Publikationsjahr
2019
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
SMT, SMD, Elektronikfertigung, Marktanalyse, Absatzpotential, USA, Cluster, EMS, OEM, Maschinenbau, PESTEL, Branchenanalyse, Umweltanalyse, Unternehmensanalyse