Stärkung der Führungskompetenz - Die Erarbeitung eines Kompetenzmodells für die erste Führungsstufe der Logistik eines bekannten Online-Shops

Die Arbeit umfasst die Herleitung eines massgeschneiderten Kompetenzmodells für die Stelle der Gruppenleitenden einer Firma, die einen Online-Shops betreibt. Darüber hinaus wurde ein Massnahmenkatalog mit Empfehlungen rund um ein Kompetenzmanagementsystem erstellt.

Haener, Elvis, 2019

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Digitec Galaxus AG
Betreuende Dozierende Binz, Mathias
Keywords Kompetenz, Kompetenzmodell, Führung, Führungskompetenz
Views: 33
Angesichts des rasanten Wachstums des Arbeitsvolumens des Betreibers des Online-Shops und der sich ständig verändernden Anforderungen an die Logistik – primär aufgrund des Konkurrenzdrucks – steigt die Beanspruchung bei den Mitarbeitenden. Diese Problematik kann zu schwerwiegenden Folgen für eine Unternehmung führen. Diese Folgen können sich in Form von sinkendem Engagement, Burn-out Erkrankungen, hohe Krankheitsquoten und Fluktuationsraten zeigen. Dabei spielen Führung und Betreuung der Mitarbeitenden durch die Vorgesetzten eine zentrale Rolle. Sie schaffen den direkten Rahmen, der den Alltag der Mitarbeitenden formt.
Mittels direkter Interviews sollten die Mitarbeitenden zu den Kompetenzen der Gruppenleitenden befragt werden. Potenziale und positive Aspekte sollten hierbei bezogen auf die Kompetenzen der direkten Vorgesetzten eruiert werden. Auf der anderen Seite sollen Team- und Gruppenleitende mit einem umfassenden Fragebogen zu Kompetenzen und deren Bedeutung, sowie zu ihrer Sicht bezüglich des Potenzials im Betrieb des Online-Shops befragt werden. Ein entsprechender Fragebogen wurde mit Onlinetool Microsoft Forms erstellt und durchgeführt.
Das Ergebnis der Arbeit ist ein massgeschneidertes Kompetenzmodell für die Stelle des Gruppenleitenden der Logistik der Firma mit dem Onlineshop. Es kann als Rekrutierungs-, Bewertungs- oder Vergleichsinstrument für die Position des Gruppenleitenden benutzt werden. Dabei dient das Modell als Grundlage zur Ausweitung des Kompetenz- oder Skillmanagementsystems. Mit der Ausführung des Weges und den Teilschritten zur Integration und Erweiterung wurde die Basis geschaffen, auf welche nun mit weiteren Ressourcen schrittweise ein Kompetenzmanagementsystem aufgebaut werden kann.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Digitec Galaxus AG, Zürich
Autorinnen und Autoren
Haener, Elvis
Betreuende Dozierende
Binz, Mathias
Publikationsjahr
2019
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Kompetenz, Kompetenzmodell, Führung, Führungskompetenz