Einführung eines Projektcontrollings bei der Glutz AG

Die Glutz AG ist seit 1863 mit hochwertigen Schweizer Produkten auf dem Markt. Begonnen hat es mit der Herstellung von Schlössern und Bändern, mittlerweile haben sie ein umfassendes Angebot. Das Familienunternehmen hat etwa 300 Mitarbeiter auf mehrere Standorte verteilt und ist im Inland und im Export tätig.

Kozic, Amar & Brogna, Roberto, 2019

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Glutz AG
Betreuende Dozierende Nikles, Hans-Jörg
Keywords Projekte, Projektcontolling, Kostenmanagement, Kommuni- kationsprobleme, Projektprozess, Innovation, IT-Projekte, Produktentwicklungsprozess
Views: 37
In den 155 Jahren ihres Bestehens war die Glutz AG schon vielen Veränderungen ausgesetzt. Durch diese Dynamik änderten sich die Anforderungen. Kostenintensive Projekte wurden nötig, um konkurrenzfähig zu bleiben. Damit Kosten bei den Projekten im Auge behalten und Probleme schon im Ansatz eliminiert werden können, benötigt jedes Projekt ein Controlling, das bei Bedarf in den verschiedenen Phasen eingreifen kann, wenn es nötig ist. Das Hauptproblem liegt darin, dass Projekte bei Beginn und Abschluss zwar administrativ verwaltet, jedoch während der Projektlaufzeit nicht immer überwacht werden. Ziel ist es, anhand eines IT-Projektes in der Firma Glutz AG das Controlling wirksam in den Projektprozess einzubinden.
In einem ersten Schritt werden die wichtigsten Controlling-Prozesse und Elemente aus der Fachliteratur ‘Projektmanagement’ von Bruno Jenny zusammengetragen. Danach wird ein derzeit laufendes IT-Projekt beschrieben und auf Fehler und Mängel im aktuellen Projektcontrolling geprüft. Für die in der Analysephase identifizierten Fehler und Mängel werden zusammen mit den Erkenntnissen aus der Literatur Lösungsvorschläge für die Implementierung eines Projektcontrollings beim aus-gewählten IT-Projekt gesucht. Anschliessend wird die Übertragbarkeit dieser Lösungsvorschläge aus dem IT-Projekt auf die Produktentwicklungsprojekte kritisch geprüft.
Unsere empfohlenen Massnahmen für die Einführung eines Projektcontrollings sind eine Balanced Scorecard und die Verbesserung der Kommunikation mit einem Projektreporting. Jede Balanced Scorecard beinhaltet Kennzahlen aus verschiedenen Sichten. Das Projektreporting regelt die Kommunikation in der Projektabwicklung und informiert die Beteiligten. Diese Vorschläge wurden zuerst in der Theorie beschrieben, dann auf ein laufendes IT-Projekt der Glutz AG angewendet und schlussendlich auf den Produktentwicklungsprozess übertragen. Es gibt in der Produktentwicklung Abweichungen vom IT-Projektprozess, hauptsächlich in der Innovations- und Forschungsphase. Die ersten Ergebnisse haben gezeigt, dass es sich im Projektcontrolling immer um Kosten,Qualität und Zeit geht. Es fiel auf, dass die Controllingmethoden das Projekt auch in diesen drei Aspekten zu verbessern versuchen. Alle unserer Lösungsvorschläge verbessern somit das Projekt immer in mindestens einem dieser Bereiche. Überraschend war bei unserer Lösungsfindung das seltene Auftreten von Zielkonflikten in Bezug auf diese drei Projektgrössen. Die Erkenntnisse aus der Literatur konnten somit problemlos zu Lösungsvorschlägen verarbeitet werden.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Glutz AG, Solothurn
Autorinnen und Autoren
Kozic, Amar & Brogna, Roberto
Betreuende Dozierende
Nikles, Hans-Jörg
Publikationsjahr
2019
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Brugg-Windisch
Keywords
Projekte, Projektcontolling, Kostenmanagement, Kommuni- kationsprobleme, Projektprozess, Innovation, IT-Projekte, Produktentwicklungsprozess