Good Practices im Content Marketing Erstellung einer Kommunikationsanalyse und die Gegenüberstellung eines Konkurrenzbenchmarks auf ausgewählten Content-Marketing-Kanälen

Der Begriff Content Marketing ist in aller Munde, doch wie kann Content Marketing zu einer Erfolgsdisziplin eines Unternehmens werden? Diese Bachelorarbeit widmet sich diesem aktuellen Thema und erarbeitet Good Practices im Content Marketing für einen grossen Technologiekonzern.

Leu, Nathalie, 2019

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende ABB Schweiz AG (vertraulich)
Betreuende Dozierende Avgoustatos, Alekos
Keywords Content Marketing, Kommunikationsanalyse, Social Media Marketing, Storytelling, Konkurrenzbenchmark
Views: 30
Die Kommunikation eines Geschäftsbereiches eines global tätigen Techologiekonzerns fokussiert sich bis anhin vor allem auf produktspezifische Informationen in der Kommunikation an die Zielgruppen. Zukünftig sollen auch vermehrt PR-Inhalte veröffentlicht werden, es ist jedoch unklar, wie dies umgesetzt werden sollte. Zudem fehlt ein Vergleichsmasstab welcher Kenntnisse über die Aktivitäten der Konkurrenten auf dem Markt liefert. Im Rahmen dieser Arbeit soll ein allgemeines Begriffverständnis von Content Marketing als Marketingdisziplin geschaffen werden und anschliessend durch die Erstellung einer Kommunikationsanalyse und deren Gegenüberstellung eines Konkurrenzbenchmarks Good Practices erarbeitet werden, welche Ansätze für die Verbesserung der ausgewählten Content-Marketing-Kanäle liefern.
Um das Thema wissenschaftlich herzuleiten werden relevante Sekundärliteratur, öffentliche Studien sowie Internetquellen verwendet. Für die Erstellung der Kommunikationsanalyse werden vor allem Unternehmensdaten verwendet und ausgewertet. Für die Erstellung des Konkurrenzbenchmarks werden öffentliche Daten der ausgwählten Kommunikationskanäle ausgewertet. Durch die anschliessende gegenüberstellung der beiden Analysen werden Good Practices abgeleitet, welche Verbesserungsmöglichkeiten der Kommunikationskanäle aufzeigen sollen.
Diese Arbeit soll vorerst das Thema Content Marketing wissenschaftlich herleiten. Dies dient vor allem dazu, der Leserschaft einen Überblick über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Content Marketing aufzuzeigen und ein allgemeines Begriffverständnis zu schaffen. Ziel dieser Arbeit ist es, durch die Erarbeitung von Good Practices Verbesserungspotenziale der bestehenden Content Marketing Massnahmen auf den ausgewählten Kanälen aufzuzeigen. Diese Good Practices werden aus einer Gegenüberstellung einer Kommunikationsanalyse der unternehmenseigenen Kommunikationakanäle mit einem Konkurrenzbenchmark abgeleitet, die Erkenntisse der Literaturrecherche werden jedoch auch in die Erstellung der Good Practices miteinfliessen.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
ABB Schweiz AG (vertraulich), Baden
Autorinnen und Autoren
Leu, Nathalie
Betreuende Dozierende
Avgoustatos, Alekos
Publikationsjahr
2019
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Brugg-Windisch
Keywords
Content Marketing, Kommunikationsanalyse, Social Media Marketing, Storytelling, Konkurrenzbenchmark