Flächenoptimierung bei CH Media - Entwicklung einer Immobilienstrategie in einem Joint Venture-Kontext

Corporate Real Estate bei einem Serviceunternehmen - Strategieentwicklung in einem Joint Venture-Kontext

Egli, Manuel, 2019

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende CH Media Holding AG
Betreuende Dozierende Schmid, Fabian
Keywords Immobilienstrategie, Corporate Real Estate Management, Flächenoptimierung, Medienbranche, Immobilienmarkt, Corporate Finance
Views: 14
Das auftraggebende Unternehmen zählt zu den führenden Serviceunternehmen der Schweiz und wurde von ihren Eigentümern als Joint Venture gegründet. Im Rahmen des Integrationsprogramms und der Strategieentwicklung wollte das Unternehmen ihre Immobiliensituation analysieren lassen. Aufgrund des Zusammenschlusses ist die Immobilienbewirtschaftung heterogen und teils intransparent. Das Unternehmen setzte sich mit dem Auftrag an den Verfasser zum Ziel, dank der Ist-Analyse den Wert zu optimieren, Transparenz zu schaffen, die Reaktionsfähigkeit zu erhöhen und einheitliche Standards für die Mitarbeitenden einzuführen.
Der theoretische Teil wurde mit Literatur und aktuellen Studien erarbeitet. Zudem führte der Verfasser Interviews mit Fachexperten durch. Für den praktischen Teil wurde eine Bestandsaufnahme aller Immobilien mittels definierter Kriterien erstellt. Sämtliche Unterlagen wurden in eine Bestandsaufnahme übertragen. Auf Basis dieser Daten hat der Verfasser den Werthebel «Immobilien» berechnet, die Flächen und Kosten analysiert sowie die möglichen Auswirkungen bei einem Verkauf von Immobilien aufgezeigt.
Bei der Bachelor Thesis wurde (1) Transparenz über die Immobiliensituation geschaffen, (2) eine einheitliche Kategorisierungslogik etabliert, (3) Prioritäten erarbeitet und (4) Zielverhältnisse definiert. Zudem hat das Resultat ergeben, dass vereinzelt Standorte Nettomietpreise pro Quadratmeter bezahlen, die über dem Marktpreisband liegen. Der Verfasser hat festgestellt, dass aktuell keine zentrale Abteilung für das Immobilienmanagement zuständig ist, sondern aufgrund des Zusammenschlusses immer noch dezentral und nicht einheitlich gearbeitet wird. Die Bachelor Thesis hat sechs grundsätzliche Handlungsempfehlungen ausgesprochen sowie Massnahmen pro Standort vorgeschlagen.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
CH Media Holding AG, Aarau
Autorinnen und Autoren
Egli, Manuel
Betreuende Dozierende
Schmid, Fabian
Publikationsjahr
2019
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Brugg-Windisch
Keywords
Immobilienstrategie, Corporate Real Estate Management, Flächenoptimierung, Medienbranche, Immobilienmarkt, Corporate Finance