Einkaufsstrategie für Hotel und Unterkünfte

Diese Bachelor-Thesis befasst sich mit den Veränderungen, welche sich in der Reisebranche durch die Digitalisierung und der damit einhergehenden Automatisierung bezüglich Sourcing von Hotelzimmern ergeben.

Schweizer, Benjamin & Arnet, Markus, 2019

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Kontiki Reisen DER Touristik Suisse AG
Betreuende Dozierende Birkenmeier, Beat
Keywords Tourismus, Hotel, Einkauf, Strategie
Views: 17
Dynamische Preismodelle sind etwa in der Flugbranche bereits Usus. Durch das Aufkommen von sogenannten Alternativen Distributionssystemen sowie Internetbasierten Distributionssystem (kurz ADS/IDS) haben dynamische Preise auch Einzug in die Hotellerie-Branche gehalten. Aufgrund dynamischer Preise werden Flüge oder eben neuerdings auch Hotelzimmer zu demjenigen Preis angeboten, welcher einen möglichst hohen Auslastungsgrad für das gesamte Hotel generiert. Dadurch ergeben sich für den Veranstalter Chancen und Gefahren.
Die Autoren haben sich mit den aktuellen Systemen der Hotellerie auseinandergesetzt und aufgezeigt wie sich die Channel Manager in den letzten Jahren entwickelt haben. Der Markt Skandinavien wurde beleuchtet und bezüglich der Buchungskanäle ausgewertet. Ebenfalls wurden die Schwesternunternehmen nach ihren derzeitigen Buchungssystemen und internen Prozessen befragt.
Die Autoren schlagen eine Strategie vor, welcher Buchungskanal bei welcher Art von Anfrage benutzt werden kann, um den weiteren Buchungsprozess vorübergehend effizient zu gestalten. Zusätzlich kann mit den Erkenntnissen der Schwesternunternehmen aufgezeigt werden, wie dynamische Hotelzimmerpreise in die Systeme eingepflegt werden könnten.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Kontiki Reisen DER Touristik Suisse AG, Baden
Autorinnen und Autoren
Schweizer, Benjamin & Arnet, Markus
Betreuende Dozierende
Birkenmeier, Beat
Publikationsjahr
2019
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Brugg-Windisch
Keywords
Tourismus, Hotel, Einkauf, Strategie